KULDIGA – Wiederbesuch erforderlich (eigentlich)

Das Wappen der Stadt besass bereits zur Ordenszeit ein Siegel, in dessen Zentrum die heilige Katharina von Alexandrien stand. In der rechten Hand hält sie das Richterrad, dem eine Kette mit einem Kreuz umhängt. In der linken Hand stützt sie sich auf ein Schwert. Diese heutige Form wurde 1938 offiziell genehmigt. Welch ein Hohn, meine„KULDIGA – Wiederbesuch erforderlich (eigentlich)“ weiterlesen