Freie Fahrt für Corona & Co

Unsere Justiz hat offensichtlich nicht mehr die verbundenen Augen der Göttin Justitia. Und auch deren Waage müsste ´mal wieder geeicht werden. Dafür hat sie aber große Ohren. Da hört bestimmt so mancher unabhängige Richter so mancherlei aus Lobbykreisen und lässt dieses dann auch in seine Urteilsfindung einfliessen. Bestimmt nur, um den Rechtsfrieden zu wahren..

Die Statisiken lügen zwar nicht, bleiben aber ungehört. Der Schrei des Mammons übertönt jede Vernunft und die Justiz macht sich zum Büttel des Kapitals. Von den Politikern ist ja nichts anderes zu erwarten. Für die muss man Verständnis haben, die nächsten Wahlen stehen vor der Tür. Und die Parteien müssen ja auch irgendwie finanziert werden.

Erstaunlich (oder auch nicht) wie schnell man seine Fahne nach dem Wind drehen kann. Frau auch.

„Kommet Ihr Touris, kommt Alle!“ Noch gibt es in unseren Krankenhäusern freie Kapazitäten. Wer weiss, wie lange noch. Und last, not least: Die Seebestattungen sind hier natürlich auch viel günstiger (dann aber ohne Extras), als ein Begräbnis in Eurer Heimat.

Wie immer, wenn der Wahnsinn zur Methode wird, hilft die Rückbesinnung auf ein gutes Buch. Eine empfehlenswerte Reiselektüre für alle, die es nicht schaffen auch einmal auf ihre Urlaubsreise zu verzichten und mit dem A.. nicht zuhause beiben können.

Übrigens lebt man mit Corona nicht unbeding länger – es wird einem aber bestimmt so vorkommen..

Veröffentlicht von ruhland99

Man kennt mich - oder man kann mich (kennenlernen)..

9 Kommentare zu „Freie Fahrt für Corona & Co

  1. Vom Reisen mal abgesehen, scheint es ja für viele Menschen die wichtigste Richtung zu sein, wieder zur „Normalität“ zurückzukehren. – Ich versuche durchaus, das zu verstehen, schüttele aber viel den Kopf. Denn nur, wer endlich mal aus seinen ausgetretenen Pfaden rauskommt, hat doch die Chance, sein Leben und damit auch sich selbst mal kennenzulernen… Gerade zu Hause.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bin ja selbst aus (wenn auch nur ‚Unter“ Franken und weiss, dass in Bayern die Uhren anders gehen.. Zufällig steht bei mir morgen in einer Wismarer Klinik eine „grosse Inspektion“ an. Davor habe ich Null Angst. Außerdem geht Herzinfarkt schnell – Corona dauert..

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: