Wenn Geiz zuu geil wird..

Nein, an meinem Blog Beitrag (Geiz war geil) über meine Erfahrungen mit einer Garantie Verweigerung kann´s nicht gelegen haben.

Es ist der Markt, der seine eigenen Regularien hat. Und das ist gut so. Wenn Servicebereitschaft und Service mit Füssen getreten werden, wendet sich der, zuvor umworbene, Kunde ab. So habe ich es schon vor vielen Jahren meinen Mitarbeitern klar und deutlich erklärt. Und in meinen letzten Berufsjahren habe ich, im Auftrag namhafter Hersteller, diese Kriterien überprüft. Meist auf dem Automobilsektor, aber auch in anderen Verkaufs- und Dienstleistungsbereichen. Incognito, selbstverständlich – um ein Echtzeitergebnis zu erhalten.

Da wurde dann per saldo auch die Spreu vom Weizen getrennt. Egal ob Mitarbeiter oder Vertragspartner – alle kamen auf den Prüfstand. Mit Konsequenzen, die wirklich nicht immer nur negativ waren. Leistung hat nun ´mal seinen Preis verdient, aber Schlechtleistung ist in jedem Unternehmen unbrauchbar. Ganz einfach.

Erstmalig jedoch, ist mir heute als Privatkunde, folgende Bankrotterklärung zugekommen:

Darüber hinaus handelt es sich um einen Artikeldefekt bei dem der Hersteller und wir keine Reparatur vorsehen. Somit können wir Ihnen ebenfalls keine kostenpflichtige Reparatur anbieten„. (media markt Kunden Service)

Ein guter Beitrag zum Thema „Nachhaltigkeit“. Es ging um einen defekten Akku und einen dadurch aufgeblähten Rückwanddeckel meines BQ Handys (Kaufpreis über 200 Euro). Der Hersteller des von media markt verkauften Geräts hatte 5 Jahre Garantie versprochen Nach drei Jahren weiss das bei media markt wohl niemand mehr. Mögen solche Unternehmen doch gegen die Wand fahren. Verdient haben sie es.

Klammheimliche Freude kann ich nicht verleugnen (Gute Mitarbeiter sind bestimmt auch woanders wilkommen..) !

Veröffentlicht von ruhland99

Man kennt mich - oder man kann mich (kennenlernen)..

8 Kommentare zu „Wenn Geiz zuu geil wird..

  1. Solche Gedanken kommen da wohl automatisch. Da kann ich deinen Ärger gut verstehen. Lass Dich nicht davon runterziehen. An die Servicewüste müssen wir uns wohl doch gewöhnen. Das scheint langsam zu einer Gewohnheit zu werden…
    Liebe Grüße, Kaya

    Gefällt 1 Person

  2. Oh je, bei meinem neuen handy sollte ich mehr aufpassen. Da ist ein Kommentar schon weg, befor er fertig ist. Also am meisten ärgere ich mich darüber, dass da Elektroschrott in reichlicher Menge ab Werk/Verkauf eingeplant ist. Eine Kleinreparatur (Akkuwechsel und Austausch eines Plastikdeckels) als nicht vorgesehen zu deklarieren, ist der Gipfel einer unverschämten Profitorientierung. Zumal das bei mir ja kein Einzelfall ist. Offensichtlich trat das Problen reihenweise auf. Hätte ich seinerzeit meine Kunden so behandelt, wir hätten dicht machen müssen. Und bei media markt zeichnet sich ja so etwas ab. Also überwiegt letztendlich meine Schadenfreude😂😂Geniesse den Tag!

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn man die Fälle alle sammeln würde, dann …

      Aber mal ehrlich, früher standen deutsche Produkte für Qualität. Das ist doch schon lange vorbei. Oft ist es ja gar nicht mehr wirklich ein deutschen Produkt… (die meisten Handys sowieso nicht, ich weiß, aber da will ich gar nicht drauf hinaus…) Früher hielt eine Waschmaschine ewig. Ein kaputtes Teil am Auto ersetzen wir durch ein anderes vom Schrottplatz…
      Ja ich weiß, früher hatten wir auch einen Kaiser.

      Doch ich finde, nicht alles am Fortschritt entwickelt sich positiv und man darf gern mal das Hirn benutzen und auch hier und da wieder ein paar Schritte zurückgehen.

      Natürlich weiß ich , dass man heute keinen besonderen Wert mehr legt auf Nachhaltigkeit. Der Konsument soll ruhig wieder neu kaufen. „Der Rubel muss eben rollen“. Wir sind eine Wegwerfgesellschaft geworden.

      Naja, ich bin wohl gerade auf meinem „kritischen Trip“…

      Liebe Grüße für Dich, Kaya

      P.S.: Ich schreibe jetzt erst, weil mein Reader sehr sparsam ist, mit der Wiedergabe meiner bereits geschriebenen Kommentare. So tauchen die entsprechenden Beiträge, wie bei einer Lotterie, mal ja, mal nein auf…

      Gefällt 1 Person

  3. Es gibt doch kaum noch „Deutsche Produkte“. Selbst bei den Autos ist die Fertigungstiefe in den heimischen Ländern genauso gering wie in den ausländischen Produktionsstätten. Da werden angelieferte Komponenete zusammengeschraubt. Egal in welchem Land. Die Leute sind anderswo ja auch nicht dümmer, als wir. Das Problem ist eher der Rotstift der mit wahnsinngen Erfolgsprämien ausgestatteten Konzernmanager. Da wird um jeden irgenswie noch vertretbaren Preis gespart. Fertigungsorientiert und ohne Rücksicht auf Nachhaltigkeit. Bestes Beispiel der Wechsel einer Schweinwerferbirne (so etwas gibt es ja auch kaum noch). So ein Teil geht meist nachts und bei Regen kaputt. Nach StVO müsste man die umgehend erneuern. Geht nicht. Da muss erst ein Werkstatt Termin gemacht und ein kleines Vermögen geopfert werden. „Fortschritt durch Technik“, ist immer noch die Werbeaussage eines Herstellers, dessen Produkte ich einst verkaufte. Selten so gelacht..😁

    Gefällt 1 Person

  4. Das einzige, was stört, ist der Kunde. Vor bestimmt mehr als 20 Jahren habe ich mir ein Buch mit diesem Titel gekauft. In der Tat scheint völlig vergessen worden zu sein, und was sich hinter dem Begriff Dienstleistung oder Service verbirgt. Dabei ist es doch sehr einfach, mit Freundlichkeit und ehrlicher Dienstleistung seine Kunden auf Dauer an sich zu binden.

    Gefällt 1 Person

    1. Deine Aufzählung beinhaltet die kostengünstigsten Marketingmassnahmen mit der höchsten Effizienz. Aber viele sind zu bloed, das zu erkennen und werfen Geld für dümmlichste Werbemittel aus dem Fenster. „Bediene ja keinen Kunden zufriedenstellend. Der kommt dann ja wieder und macht Arbeit“!🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: