Bus stop

ENNIS – LIMERICK – RING OF KERRY

Ein volles Programm beinhaltet so eine Busrundfahrt und meist war man dann am Ende überall und nirgends. Für ein erstes Schnuppern ist solch eine Aktion aber durchaus angebracht. In komprimierter Form die Hauptattraktionen und in unserem Fall auch noch durch eine engagierte Reiseleitung verständlich übermittelte Informationen. Mit einer eigenen Anreise lassen sich dann gezielt die eigenen points of interest noch einmal aufsuchen.

ENNIS

Eine 25.000 Einwohner Stadt und Verwaltungssitz des County Clare am Fluss Fergus. Ennis ist Sitz des römisch-katholischen Bistums Killalaloe und Standort dessen Kathedrale Peter & Paul.

Ursprünglich gab es hier nur eine, 1240 gebaute, Kirche der Franziskaner. Die errichteten dann aber auch noch ein Kloster mit Klosterschule und im 14. Jhd. lebten hier schon 1000 Mönche und Schüler. Um das Kloster entstand eine Ansiedlung die sich immer weiter zu einer kleinen Stadt entwickelte und 1610 erhielt diese Stadt dann Marktrecht.

ENNIS ist heute eine der wichtigsten Industriestandorte im County Clare. An die mittelalterlichen Anfänge der Stadt erinnern aber immer noch die verwinkelten Strassen und Gässchen. Ein Ikarus aus Metall schmückt den Marktplatz (aus welchem Grund habe ich tatsächlich vergessen..)

Limerick

„Die alte Stadt war im Kriegseifer überaus trutzig“, so steht es im Stadtwappen. Und tatsächlich konnte die Stadt am Shannon nur durch die Belagerung von 1651 und die dadurch entstandene Hungersnot zur Kapitulation gezwungen werden. Das gleiche Schicksal ereilte Galway im Jahr 1652 und danmit war der irische Widerstand gebrochen

Die Bedingungen für diese Kapitulation waren derart hoch, dass viele Gruppen dann einen Guerillakampf weiterführten. Die englischen Truppen bestraften aber alle diejenigen, die den Rebellen halfen und brannte deren Felder nieder. Zu gleicher Zeit brach im Land die Beulenpest aus und 1653 kapitulierten auch die letzten Rebellen. Bilanz des ganzen Konflikts (oder besser des Eroberungsfeldzugs) in Irland: 400 bis 600 Tausend Tote zwischen 1641 bis 1653. Oliver Chromwell sei Dank. Krone und Kirche natürlich auch.

LIMERICK ist inzwischen Irlands erste Kulturstadt. Im Hunt Museum (hat nichts mit der Jägerei zu tun, es ist nach dem Archäologen John Hunt benannt) ist eine der grössten Sammlungen religiöser Kunst untergebracht. Die ehemals graue Stadt Limerick ist mit großem Aufwand aus ihrem wirschaftlichen Niedergang im 19. und 20.Jhd. herausgeholt worden und heute geht es in den Strassen, Pubs und Geschäften recht munter zu. Ein schönes Beispiel: das Quai Centre als modernes Einkaufsparadies.

Ein Fall aus der Landwirtschaft hat übrigens nicht unbedingt etwas mit der Stadt Limerick zu tun: Ein durstiger Bauer aus Nübelfeld, der, wenn er ´mal fällt immer übel fällt.

RING OF KERRY

Eine Fahrt auf dieser Panorama Küstenstrasse darf man sich nicht entgehen lassen. Der Ring of Kerry, Irlands berühmteste Rundstrecke, führt durch eine zerklüftete Küstenlandschaft um eine Halbinsel. des County Kerry. Man sollte hier wirklich einmal zurückkommen und mit Zeit und Musse nicht nur die atemberaubende Landschaft der Atlantikküste bestaunen, sondern auch den auf der Strecke liegenden kleinen Ortschaften seine Aufmerksamkeit schenken.

Nimm die Welt ungezwungen und leicht, und möge sie es mit dir ebenso tun (irischer Segenswunsch)

4 Kommentare

    • Das ist ja echt zum Mäusemelken..Gerade bei diesem Reiseverlauf ist das Erlebnis Landschaft vordergründig und da gibt es so viele Highlights. Die nächstbeste Reisezeit wäre dann der Herbst mit seiner Farbenpracht und ein bisschen toerggelen für das leibliche Wohl. Hoffentlich kann das dann stattfinden.,☀️

      Liken

  1. Na, na – verständlich, aber Du wirst es noch einmal überdenken. Ich denke, dass ich gelegentlich ein paar Knipsbildchen zur erneuten Motivation für Dich einstelle ☺️

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.