Entlang der Lahn – auf zwei Rädern

Der klassische Teil des Lahntalradwegs führt von Marburg bis zur Mündung in den Rhein bei Lahnstein. Durch weite Täler, zwischen Westerwald und Taunus. Man hat fast immer den Fluss im Blick. Hin und wieder geht es aber auch durch romantische Dörfer oder kleine Fachwerkstädtchen. Vorbei an Burgen und Schlössern, die seinerzeit wohl auch die Brüder Grimm zu ihren Märchen inspirierten. In verwinkelten Gässchen findet man urige Gasthäuser die zu einer Pause animieren.

Die Lahntalbahn verläuft entlang des Flusses und bietet die beruhigende Gewisssheit, im Falle eines Falles, auch einmal eine Etappe abkürzen zu können. Man ist bei der Bahn auf die Mitnahme von Fahrrädern eingerichtet und so gibt es da keinerlei Probleme.

Man radelt auf einer gut ausgeschilderten und weitgehend autofreien Route mit meist asphaltiertem Fahrbahnbelag. Ich konnte dort bedenkenlos mein Ex-Rennrad als Transportmittel wählen. Der Lahntalradweg ist mit 4 ADFC Sternen klassifiziert und gastronomisch sehr gut erschlossen. Für den Interessierten gibt es viefältiges Kartenmaterial und Reiseführer. Selbstverständlich sind auch im Netz zahlreiche Angebote zu finden. Reiseveranstalter bieten für jeden, und in jeder Preislage vorgefertigte „Erlebnistouren“ an. Ich bevorzugte jedoch meine eigene Planung.

Man kann und sollte sich für so eine Radreise eigentlich mehr Zeit nehmen. Vielleicht 7 bis 10 Tage. In meinem Fall waren es bloss vier, etwas sportlichere, Erlebnistage. Das kommt daher, dass ich das absolut sehenswerte Marburg genauso kannte, wie die meisten anderen Etappenstädte. Ich wohnte eine zeitlang in dieser Gegend und hatte diese des Öfteren mit dem Rad erkundet, bezw. schon in meiner Jugend als Trainigsstrecke kennengelernt. Damals allerdings auf Bundes- und Landstrassen..

Einige der hier gezeigten Motive habe ich bereits auf meinen Berichten vom Lahn-Camino gezeigt, meist aber aus einer anderen Perspektive. Vom Lahn-Höhenweg eben. Und so sieht das auf steilem Felsen stehende König Konrad Denkmal von unten betrachtet auch gar nicht so besonders eindrucksvoll aus. Eher beeindruckt der Blick von unten nach oben.

Auch Limburg oder Dietz wirken von „unten“ etwas anders. Beide haben wirklich eine längere Besichtigungspause verdient. In Limburg ist inzwischen ja die gesamte Altstadt denkmalgeschützt.

Balduinstein, mit seiner jüngst anrüchigen Vergangenheit, wirkt geradezu einladend. Nur sollte man Jugendlich vielleicht etwas von der dortigen „Jugend Begegnungsstätte“ fernhalten. Aus gutem, traurigen Grund. Weil die Gute Taten der dortigen Pfadfinderführer, oder wie die sich auch immer schimpften, eben nicht so besonders gut waren. Soll man aber am besten verschweigen, könnte ja dem Tourismusgewerbe schaden..

Also wie bereits geübt, wenden wir uns dem Kloster Arnstein zu. Die steilen Serpentinen nötigten mich zum absteigen und rund 3-400 Meter Fahrradsschieben. Ausgerechnet Mich, den ehemaligen Club-Bergmeister von 1959 oder so. Hätte in meinem Alter ja ruhig auch eine Mountain Bike Übersetzung montieren können..

Das Kurhotel in Bad Ems, ein architektonisches Schmuckstück: inclusive Kurcafé, Kurtheater und Casino. Ich zeige es hier einmal in seiner Schokoladenseite. Dazu kommen noch die Gartenanlagen des Kurparks und die goldene Kuppel der russischen Kapelle. Es verkehrten hier ja schliesslich auch die Zaren, damals – als Seine Majestät hier noch kurte. Und all die anderen Schönen, Reichen und Möchtegerne.

Am Rhein ist es jetzt wirklich so richtig schön. Nicht nur, weil gleich um die Ecke (im Bild nicht zu sehen) jetzt ein Biergarten von mir gepflegt werden muss..

Veröffentlicht von ruhland99

Man kennt mich - oder man kann mich (kennenlernen)..

2 Kommentare zu „Entlang der Lahn – auf zwei Rädern

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: