Longa Indago

..unter diesem Namen wurde Boltenhagen um 1325 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt. Und 1336 schon die Gerichtsbarkeit unter anderem auch für Steuerfragen installiert.

Weil 1803 der erste Badekarren an den Strand gestellt wurde nimmt das Dorf auch gleich den Titel zweitältestes Seebad Mecklenburgs zu sein in Anspruch. Immerhin in einer Chronik ist zu lesen, dass sich tatsächlich ab 1830 dieses Fischer- und Bauerndorf zu einem der bedeutesten Ostseebäder gemausert hat. Da lockte also der, als steinfrei (!) ausgewiesenene und damals ca. drei Kilometer lange, Badestrand. 1840 gab es dann schon 10 dieser Badekarren. Und um 1900 standen schon 50 dieser „Lotterbuden“ am Strand..

Interessant, dass ausgerechnet ein Wismarer Pfarrer zum Ausbau eines „Familienbades“aufrief. Dieses sollte für anspruchslose Pastoren und vielgeplagte Schulmänner Ruhe und Erholung bringen. Im Gegensatz zu den Luxusbädern Heiligendamm und Putbus forderte er, dass es von allem Luxus, welcher das Leben wohl prächtiger und glänzender, aber damit nicht annehmlicher mache, verschont bleibe.

Es war jetzt für uns „Hinzugezogene“ schon unser 3. Neujahrs Spaziergang am Strand von Boltenhagen. Aus Erfahrung des Vorjahrestrubels, da konnten wir (aber auch Hunderte andere), den Neujahrs Schwimmern zusehen – einen Parkplatz zu finden ist da aber fast so unmöglich, wie in der Touristen Sommer Saison – eben einen Tag später.

Am Meer zu leben ist wie ein Urlaub der niemals endet – für uns sind es nur 25 km bis dahin..

9 Kommentare

    • Ne, ich bin fast immer (kaum nörgelnder) Beifahrer. Meinen Beetle fahre ich lieber als den HighTech SUV. Und selbst bei unserer Baltikum Reise über 5.000 km brauchte ich nicht einmal selbst zu fahren. Ihr macht autofahren noch Laune, ich habe bestimmt über 2 Millionen (!) km auf allen möglichen Autos hinter mir..

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Rainer Hartwich Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.