bereit zum Winterschlaf

Schlafplatz, Fast fertig

.. dachte ich auch. Aber was sehe ich auf dem einen Bild: da fehlt doch noch ein Stückchen Leiste (rechts neben dem Dachfenster..). Nun, das werde ich dieses Jahr noch hinkriegen. Dazu noch eine paar Haken anbringen um so wichtige Sachen, wie Bootshaken, Wathose und -stiefel aufzuhängen. Der blaue Wasserschlauch vom Dachfenster wird einem farblosen weichen und der wird an die Seite verlegt. Aufräumen und fertig für dieses Jahr..

Neringa, nicht etwa meine Tochter (ich habe gar keine..), sondern das Bötchen, hängt so ca. 20 cm über dem Wasserspiegel. Das tut dem Rumpf gut. Jetzt nur noch mit einer Plane abdecken und in den Winterschlaf schicken. Der Motor ist schon frostsicher gemacht.

andererseits

– ich genoss es ja stets, auch im Winter, bei Sonnenschein in den verschneiten Bergen, mit meinen Autos offen zu fahren. Seitenscheiben hoch, Heizung an (der letzte hatte sogar noch airscafe, (eine Nackenheizung für Weicheier), und los..

Neringa hat keine Heizung. Stimmt, aber auch mein Motorrad bewegte ich gelegentlich im Winter, das war nie saisonabhängig abgemeldet, und das hatte ja auch keine Heizung.

Mal sehen..

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.