tschüss bis zum nächsten Jahr..

Große Pause

Vom Strandstuhl zum Strandkorb

Auf See- bezw. Strandmotiven einiger Gemälde aus dem 17./18. Jhd. niederländischer Maler, fallen dem aufmerksamen Betrachter Korbsessel mit hoher Lehne ins Auge. Einige mit gebogenen Seiten, wohl um die Zugluft abzuhalten und Überdachung als Sonnenschutz.

Ende des 18. Jhd. gab es die ersten deutschen Seebäder mit Badeanstalten. Um dort die Sittlichkeit zu wahren, und dennoch im Meer zu baden, nutzte man Badehütten oder Badekarren. Was der Unsittlichkeit doch eigentlich entgegenkam..

Der Erfinder des ersten Strandkorbs ist (um 1880) eigentlich ein Herr Bartelmann, aus Warnemünde. Der verlieh clevererweise dann gleich für ein paar Kreuzer die Körbe an die Badegäste, vergaß aber ein Patent anzumelden (nicht so clever) – das tat dann sein ehemaliger Geselle..

Bemerkenswert schnell wurde der Strandkorb nicht nur im Ostseeraum, sondern im ganzen Küstenbereich heiß begehrt. Es gab, je nach Kundenwunsch, Ein- oder Zweisitzer Modelle mit immer mehr Raffinessen und komfortablerem Zubehör.

Es gibt heute ca. 70.000 Strandkörbe an Deutschlands Stränden. Auch wenn sich die Bauform nicht wesentlich veränderte: Man unterscheidet Ostsee und Nordsee Modelle, die auf das jeweilige Klima abgestimmt sein sollen. Armlehnen, Fußstützen, Polster und Markisen haben sie alle.

Und beileibe nicht nur an unseren Küsten, auch im Binnenland sind Strandkörbe, auch als maritime Dekos, auf Terrassen oder Wiesen in Gebrauch. Ich fürchte meine, ja ansonst wirklich liebenswerte, Frau schleppt im kommenden Jahr auch noch so ein Ungetüm an..

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.