wenig einladend

Klima Gretel genießt Blauwassersegeln auf einer „klimaneutralen“ Rennyacht – wir haben Blaualgen..

Ja, so ist sie – die verkehrte Welt: Anstelle, z.B. einmal hier im Schweriner See publikumswirksam in Blaualgen zu baden, vergnügen sich die kommerziellen Weltretter auf dem Blauen Ozean.. Zur Erinnerung, seinerzeit ist ein gewisser Herr Töpfer „in Sachen Klima“ sogar bei Wiesbaden über den, damals auch nicht gerade zum Baden einladenden, Rhein geschwommen (aber der tat das ja irgendwie auch im Staatsdienst).

Es sind lt. Stadt Schwerin, Cyanobakterien, die Haut und Schleimhautreizungen hervorrufen können, und bei häufigem Verschlucken des Wassers auch zu Erbrechen und Durchfall führen können. BEI MIR NICHT! Da müsste man ja mit dem Klammersack gepudert sein, um überhaupt auf den Gedanken zu kommen, sich in diesem, derzeit wenig einladenden, Wasser zu erfrischen. Wenig einladend, schon rein optisch – dem Betrachter der Bilder zum Glück: der Gestank ist bestialisch..

Und so schwebt mein kleines Bötchen über der Kloake – ich will ihm einen Wasserkontakt momentan nicht zumuten.

Und meinen geplanten Start beim Inselschwimmen in Bad Kleinen verschiebe ich eben ḿal auf das kommende Jahr..