Moin, moin !

international ist sie, die Sprache der Bilder – deshalb

moin, moin für unsere neue Heimat, welcome the whole world und Ei Guude un Hallo (für die, die das auch verstehen: also Frankforder un aach manche Hesse).

Nicht im Traum hätten wir daran gedacht, dass die nach unserem Wegzug aus dem Rhein-Main Gebiet (auch schon wieder drei Jahre her..) die, für familiy & friends erstellten, Beiträge so oft und in so vielen Ländern, aufgerufen werden.

Mit Bildern und laienhaft erstellten, eigenen Eindrücken versuchen wir etwas von unserer neuen Umgebung herüberzubringen. Zur Information oder vielleicht auch als Inspiration zu einem Besuch in MeckPomm. Und damit als Ergänzung, aber keinesfalls als Ersatz, zu einem „richtigen“ Reiseführer..

Wer, wann und wo auch immer, diese Seiten aufruft – wir freuen uns, wenn es gefällt!

Bei Besuchern aus inzwischen 48 Nationen (unglaublich, auch aus Ländern, die wir noch nie aufsuchten), bin ich leider des Öfteren nicht in der Lage, deren Beiträge in deren Landessprache zu lesen oder zu kommentieren. Ich betrachte aber genau so gerne die Bilder aus diesen fernen Ländern, wie auch die Aufnahmen aus mir nicht bekannten Gegenden Deutschlands. Und dafür danke ich!

In Anlehnung an die QSL Karten, mit denen Funkamateure eine erfolgreiche Funkverbindung bestätigen, stehen hier die Nationalflaggen der Länder, in denen zumindest ein Beitrag dieser Seiten aufgerufen wurde..

Es geht weiter mit Informationen aus der „Neuen Heimat“ . Gelegentlich vielleicht noch mit ein paar Fotos aus der „Alten Heimat“, zurückliegenden Reisen, Wichtigem, Unwichtigem, vermeintlich Wichtigem. Rentnerlektüre eben..

In diesem Sinne, Jürgen & Eva

Bad Kleinen, 23.10.2020

Hinweis: einfach auf Menü und/oder „BLOG“ klicken. und schon sind alle Beiträge abrufbar. Wenn es nicht gleich klappt, schickt einfach eine Mail – „dann werden sie geholfen..“